Diese sehr schön vollmundige, rote Tinte ist zwar nicht mehr die einzige, die ich Online bei Montblanc bestellt habe, aber eine von Dreien ist sie geblieben. Was auch der wirklich ernste Nachteil der Tinte ist, eigentlich aller Montblanc L.E. Tinten, sie sind nur für kurze Zeit und auch nur sehr sporadisch verfügbar. Damit erfreut sie zwar meine Auge, wenn ich sie nutze, aber es bleibt doch stets der Gedanke im Kopf, das Vergnügen wird nur genau ein Glas lang anhalten, danach wird sie für immer weg sein. Ich habe es in den Review ja auch geschrieben, der Grund warum ich sie nicht dauerhaft nutzen werde…

Montblanc, William Shakespeare

Nichts desto trotz, die Tinte ist eine sehr angenehm zu schreibende rote Tinte, nachhaltig gesättigt, sehr fließfreudig, ohne Tendenz zum Durchdrücken oder Ausfransen. Nur wasserfest ist sie wahrlich nicht.

Montblanc, William Shakespeare

Auf dem Stück Haushaltsrolle kann man sehr gut erkennen was ich persönlich so sehr schätz an dieser Tinte, im Grunde an so gut wie allen Tinten. Die Tinte hat ein ausgesprochen schönes und intensives Shading. Je nach aufgetragener Menge und Trockenzeit, tendiert die Tinte von recht hell, nach fast blutrot. Wunderbar….. Der Anblick brchte mich auf jeden Fall auf die Idee, auch den Papierfetzen aufzuheben und mit zu archivieren. Ich habe, zur besseren Darstellung, auch hier ein paar Zeilen vergrößert und eine zweite Seite, mit dem Ausschnitt eines Buches eingestellt:

Montblanc, William Shakespeare, Detail

Alles in allem würde es mich persönlich sehr freuen wenn Montblanc irgendwann einmal beschliessen sollte, die Tinte ins normale Programm zu übernehmen. Aber das wird so sicher nicht passieren, wie es noch nie bei einer limitierten TIne aus dem Hause geschehen ist. Es bleibt die Freude an dem einen Glas……..

Montblanc, William Shakespeare, Der Schimmelreiter