Tag 6: J.Herbin, Bleu des Profondeurs

J.Herbin, Bleu des Profondeurs

J.Herbin, Bleu des Profondeurs

Die J.Herbin, Bleu des Profondeurs, ist eine des Sets von Tinten, mit denen J.Herbin vor zwei oder drei Jahren das Standard Line-Up ergänzt hat. Ich bin nicht gnaz sicher, aber das war fast gleichzeitg mit den Les Essentielles Tinten, aber eben als „normale“ Tinte. Hängen geblieben sind da aus der Ergänzung für mich nur die Verte de Gris und diese hier. Die Tinte liefert ein sehr angenehmes und, wie der Name vermuten lässt, tiefes Blau. Für mich ist es „das“ Blau bei J.Herbin. Die Eclat de Saphir ist mir zu hell und zu dünn, die Bleu Ocean gibt es nur noch mit Glitzer und die beiden Variationen in Blau in den Les Essentielles sind irgendwie auch blau, aber kein Alltagsblau. In dem Line-Up habe ich andere Favoriten.

Read More

Woche 1

Woche 1

Woche 1

Das hier wollte ich im Grunde schon vorweg machen. Ich war allerdings beruflich in England, was meinen Zeitrahmen deutlich reduziert hat, da hatte ich am ersten Tag der Challenge leider nicht so wahnsinnig viel Zeit…..

Also, warum ausgerechnet fünfzig blaue Tinten. Für mich ganz einfach zu beantworten, ich schätze blaue Tinte außerordentlich. in meiner Sammlung sind blaue Tinte die größte Menge einer Farbe, mit allen Schattierungen, gefolgt von Orange und danach lange nichts. Fünfzig orange Tinten hätten hier also auch funktioniert. Allerdings wäre das nicht dasselbe, blaue Tinten sind etwas besonderes. Sie sind der Alltag der Füllfederhalter. Jedes Schulkind, dass mit einem Füllfederhalter schreibt, schreibt damit. Die, die nach der Schule dem Füllhalter treu bleiben, schreiben meist weiter damit. Alternative Präferenzen kommen dann gern dazu, aber es gibt nur wenige, die blaue Tinte komplett negieren.

Read More

Tag 5: Sailor BunguBox, Sapphire Blue

Sailor BunguBox, Sapphire Blue

Sailor BunguBox, Sapphire Blue

Der erste Sonntag, dafür habe ich etwas Spezielleres rausgesucht, die Sailor Bungu Box, Sapphire Blue. Im grunde kann ich sagen, die Tinte ist eine typische Sailor Tinte, sehr einfach in der Verwendung, sie fließt gut und hat insgesamt eher neutrale Eigenschaften, was sie sehr gut zur täglichen Nutzung eignet. Bungu Box ist dann aber noch einmal etwas anderes. Nicht unbedingt weil diese Tinten unglaublich viel besser sind, obwohl der Preis dies schliessen lässt, nein, die TInten haben tatsächlich noch einmal eine andere Farbpalette als der Rest der Sailor Tinten und das abweichende Glas, macht sie noch einmal interessanter.

Read More

Tag 4: Montegrappa, Blue

Montegrappa, Blue

Montegrappa, Blue

Die Tinte habe ich noch gar nicht so lange. Bei mir ist vor Kurzem ein Montegrappa eingezogen, der in einer sehr schönen Schmuckschatulle wohnt. Leider war der Platz für das Original Tintenfass vereinsamt und leider leer. Der Zeit habe ich über das PenExchange Forum nach einem passenden Fass gesucht, wobei mir die Farbe grundsätzlich eigentlich egal war. Ich habe einfach den leeren Platz füllen wollen. Zwei Fässer habe ich eingesammelt, eines davon ist dieses Blaue. Denn, dass weiß ja wohl jeder, ein blaues Tintenfass geht immer.

Read More

Tag 3: Aurora, Blue

Aurora, Blue

Aurora, Blue

Für den dritten Tag habe ich mich auf die Aurora, Blue festgelegt. Die Tinte ist mir mal in einem Goulet Ink Drop zugeflogen und hatte meine Aufmerksamkeit. Danach bin ich nochmals auf einem der Frankfurter Treffen des PenExchange Forums mit der Tinte „geimpft“ worden und habe mir dann ein Glas über das Forum besorgt. Ich meine ich habe es von einem lieben Forenmitglied.

Read More

Tag 2: L’Artisan Pastellier Callifolio, Bleu Ultramarine

L'Artisan Pastellier Callifolio, Bleu Ultramarine

L’Artisan Pastellier Callifolio, Bleu Ultramarine

Meine zweite Tinte, eine leichte Abwandlung der 4001. Die L’Artisan Pastellier Callifolio, Bleu Ultramarine. Immer noch ein mittleres Blau, allerdings im Verhalten wirklich abweichend. Die Tinte shadet leichter, fließt aber trotzdem sehr gut. Der Sheen ist dass, was die Tinte „anders“ macht, er ist deutlich dunkler und nicht nur rot. Je nach Feder, von leicht rötlich bis fast schwarz.

Read More

Tag 1: Pelikan 4001, Königsblau

Pelikan 4001, Königsblau

Pelikan 4001, Königsblau

Mit dieser wollte ich unbedingt anfangen, weil sie für mich in vielerlei Hinsicht, das Maß der Dinge ist. Ich habe von der Königblau etliche Gläser aus verschiedenen Epochen und in verschiedensten Form. Irgendwie ist immer irgendeines hängen geblieben. Für die Challenge hier ist tatsächlich ein Glas leer geworden, das zweite Glas dieses Jahr, beide waren allerdings nicht komplett voll, wie sie eingezogen sind.
Die Tinte ist so schön einfach und doch so komplex. Sie bietet so viele Möglichkeiten, bei so geringem Aufwand. Man bekommt sie im Grunde überall für einen Apfel und ein Ei. Trotzdem schreibe ich so gern mit ihr und habe so viele, sehr viel teurere Tinte, die mit dem Tinten „Simplizissimus“ nicht konkurrieren können. Sie gehört in diese Liste…..

Read More

50 Shades of Blue

50 Shades of Blue

50 Shades of Blue

Nachdem die erste Runde ja ziemlich gut geklappt hat, habe ich mir eine zweite Runde vorgenommen. Diesmal nicht wahllose Farben, sondern der Fokus auf Blau. An fünfzig aufeinander folgenden Tage möchte ich eine blaue Tinte präsentieren. Vorweg, ich hatte das ja schon anklingen lassen. Mir geht es mit diesen 50 nicht darum eine wilde Liste von Exoten zu präsentieren. Natürlich habe ich auch da welche dazwischen. Zumindest aus meiner Sicht, sollten diese nicht die Mehrheit bilden. Ich habe mit diesen 50 einfach einen Querschnitt dessen gebildet, was so bei mir regelmäßig geschrieben wird und, auch das war mir wichtig, ich habe auch einige dazwischen, die ich glaube überbewertet sind. Was sie nicht schlecht macht, aber eben auch aus dem einen oder anderen Grund, nicht ideal.

Read More

Mein neuer Testbogen zum Testen von Tinten

mein neuer Tintentestbogen

mein neuer Tintentestbogen

Ich benutze schon seit geraumer Zeit, Vorlagen um Tintentests reproduzierbar archivieren zu können, Die Vorlagen habe ich über die Jahre weiter entwickelt, angepasst, verändert. Einfach um die Erfahrungen, die ich gesammelt habe, einfließen zu lassen. Sowohl mein Anspruch, als auch die Gegebenheiten haben sich über die Zeit verändert. Da ich den Bogen ja auch gern verteile, sind natürlich auch die Einflüsse in die Entwicklung eingeflossen und haben zu dem geführt, was ich heute verwende.

Read More

#30inks30days, eine Reprise

Damit ist die Challenge zu Ende und ich habe meine 30 Tage durchgehalten. Für mich ist das ein dicker Anschub geworden, sowohl was Kreativität angeht, als auch Motivation, wieder neue Ziele zu verfolgen und „Dinge zu verändern“. Als erstes Ergebnis der Challenge habe ich meine Testbögen überarbeitet und die Erfahrungen der letzten zwei Jahre eingearbeitet. Das war einfach überfällig. Gleichzeitig habe ich neue Ideen für die Seite hier entwickelt und insgesamt, was kommt als nächstes, was wird die nächste Herausforderung. Nur die Sterne sind das Limit….

Aber vorher, hier noch einmal alle Tinten im farblichen Überblick.

Read More